• Großzügiges Ausreit- und Fahrgelände...
... bietet die Umgebung des Golfplatzes Achim und damit natürlich auch des Hofes. Der Landstrich wird als “grüne Lunge Achims” bezeichnet. Kilometerlange Feldwege in alle Himmelsrichtungen bieten stundenlange Ausreitgelegenheiten, u.a. in die Steller Heide, in den Etelsener Forst, die Achimer Marsch, in die Wümmewiesen nach Fischerhude, in den Haberloher Forst, oder, oder... Erkunden Sie die Gegend!

• Dunkle, vergitterte Einzelhaft-Boxen und wenig Bewegung; ...
... diese Haltungsform wird es auf dem Hof Steller Berg nicht geben. Die Tiere sollen den Kontakt zu ihren Artgenossen pflegen.

• Aussenboxen mit eigenen Paddock...
... überlassen jedem Pferd individuell, ob es lieber im Regen steht oder sich im Stall wohler fühlt. Nahezu jede Box hat deshalb einen eigenen Auslauf!

• Wochenlange Boxenhaft...
... gibt es bei uns nicht. Dies würde unserer Haltungsphilosophie widersprechen und deshalb versuchen wir auch einen 365-Tage-Auslauf zu gewährleisten.


• Spielbälle als Beschäftigungstherapie in den Boxen...
... sind bei uns unnötig, da jedes Pferd täglich zusammen mit anderen Weidegang haben kann.

• Individuelle Betreuung und Versorgung Ihres Pferdes...
... wird bei uns groß geschrieben und gerne von uns übernommen.

• Fütterung mit Pellets und Hafer...
... ist eine ausreichende Mineralstoff- u. Energie-Grundversorgung für jedes Freizeitpferd. In Zeiten wirklich starker Leistungsabforderung sollten zusätzliche Energieträger gefüttert werden

• Heu von ungedüngten Wiesen...
... steht auf dem Speiseplan. Aufgrund der Größe der zur Verfügung stehenden Mähflächen ist ein zusätzlicher Kunstdüngereinsatz überflüssig.

• Mineral- und Spurenelemente Unterversorgung...
... ist ausgeschlossen, da jedes Pferd Zugang zu entsprechenden Lecksteinen hat.

• Schwermetallbelastung durch verzinkte Futtertröge...
... gibt es bei uns nicht, da ausschließlich lebensmittelechte Kunststofftröge montiert sind.

• Eingefrorene Tränken...
... kennen wir nicht, da ein frostsicheres Leitungssystem und entsprechende Tränken installiert wurden.

• Abschwitzdecken bzw. Trockenreiten...
... sind dank des Wärmelampen-Solariums überflüssig. Verspannungen der Muskulatur sind dadurch praktisch auch ausgeschlossen.

• Ammoniakbelastung durch extreme Tiefställe...
... ist für uns undenkbar, da eine regelmäßige Komplett-Mistung vorgenommen wird. Durch die indirekte Zwangsbelüftung im Stall erreichen wir zusätzlich ein hervorragendes Stallklima.

• Geilstellen auf den Weiden...
... kennen wir nicht, da unsere Galloway-Rinder diese völlig “ausputzen”.

• Gestohlene Sättel oder Zubehör...
... sind ausgeschlossen, da jeder Einsteller einen eigenen abschließbaren Sattelschrank zur Verfügung hat, dessen Inhalt über die eigene Hausratversicherung versichert ist.

• Ungemütliche Reiterstübchen...
... finden sie woanders. Wir legen Wert darauf, dass Sie beide - Ihr Pferd und Sie - sich wohlfühlen und davon erzählen. Das ist uns innere Genugtuung und die beste Werbung für den Hof Steller Berg.

• Defektes Ledergeschirr oder Zaumzeug...
... kann innerhalb kürzester Zeit durch den in der Nachbarschaft ansässigen Sattler repariert werden.

• Grobe oder gar brutale Ausbildungsmethoden...
... sehen wir nicht gern und lehnen diese völlig ab. In Anlehnung an verschiedene Lehrmeister wie z.B. Claus und Nathalie Penquitt, Pat Parelli, Linda Tellington-Jones, Monty Roberts, usw., die sich mit der Psyche und dem natürlichen Herdenverhalten der Pferde auseinandergesetzt haben, nehmen wir die Ausbildungen vor.

Wir würden uns freuen, Sie und Ihr Pferd, oder besser Ihr Pferd und Sie, als Einsteller auf dem Hof Steller Berg begrüßen zu können. Sprechen Sie uns an.